Die Diagnose von MARS - was ist das, Arten, Symptome und Behandlung

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über eine sehr interessante Gruppe von Herzerkrankungen und ihre Bedeutung für die Lebensqualität von Patienten. Im Zeitalter der Entwicklung der Medizintechnik tauchten viele Diagnosen auf, deren Formulierung bisher sehr schwierig oder sogar unmöglich war. Ein solcher Befund ist eine Diagnose von MARS..

Der Autor des Artikels: Alexander Burguta, Geburtshelfer-Gynäkologe, höhere medizinische Ausbildung mit einem Abschluss in Allgemeinmedizin.

Kleine Anomalien der Herzentwicklung, nämlich die Abkürzung MARS wird entschlüsselt, sind eine Gruppe von Zuständen und Merkmalen in der Struktur des Herzens, die zu keinen ernsthaften Störungen der Durchblutung und der Herzfunktion führen. Solche Anomalien sind meistens angeboren und werden zuerst bei Kindern entdeckt. In einigen Fällen entwickeln sich mit dem Wachstum und der Entwicklung des Kindes einige kleine Anomalien in der Entwicklung des Herzens umgekehrt und verschwinden vollständig. Der Rest von MARS kann ins Erwachsenenalter gehen..

Viele strukturelle Restmerkmale erwachsener Herzen sind ein besonderes Erbe des fetalen Lebens, bei dem die charakteristischen Merkmale der Herzstruktur sehr wichtige Funktionen erfüllten. Tatsache ist, dass sich die Durchblutung des im Mutterleib lebenden Fötus grundlegend von der Durchblutung eines bereits geborenen und den ersten Atemzug genommenen Babys und vor allem eines Erwachsenen unterscheidet. Normalerweise beginnen solche embryonalen Merkmale (offenes ovales Fenster, atriales Aneurysma, Eustachische Klappe) ihre umgekehrte Entwicklung mit der ersten unabhängigen Inhalation des Neugeborenen, aber manchmal verzögert sich dieser Prozess um Jahre oder sogar Jahrzehnte. So werden intrauterine Geräte des Fetus bei Erwachsenen und Kindern zu MARS.

Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Meistens stören solche kleinen Anomalien die Patienten nicht. Wenn es bestimmte Beschwerden gibt, sind sie bei Kindern und Erwachsenen identisch - und es ist für Kinder, insbesondere kleine Kinder, schwieriger, sie zu erkennen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass MARS keine Krankheit ist, sondern nur ein Merkmal der Struktur des Herzens, angeboren oder erworben. Da die moderne Medizin Ultraschalldiagnosemethoden, insbesondere Ultraschall des Herzens, verwendet, werden in Ultraschalluntersuchungen immer häufiger kleine Anomalien festgestellt. Ein Mensch kann sein gesamtes bewusstes Leben ohne Unannehmlichkeiten führen und erst im Erwachsenenalter mit einem Ultraschall des Herzens etwas über diese Funktion lernen. Mars verursacht dem Patienten mit viel geringerer Wahrscheinlichkeit nur minimale Unannehmlichkeiten, insbesondere wenn zwei oder mehr Anomalien kombiniert werden.

Wenn es Beschwerden gibt oder wenn MARS mit anderen Problemen des Herz-Kreislauf-Systems des Patienten kombiniert wird, wenden Sie sich an den Kardiologen und den Ultraschallarzt.

Ursachen von MARS

Viele Eltern, die von ihrem Kind etwas Ähnliches erfahren haben, versuchen, die Antwort auf die Frage zu finden: „Warum ist das passiert?“.

Das Herz ist nicht nur Muskelgewebe, sondern auch eine große Menge Bindegewebe, das den Rahmen des Herzens, die Wände seiner großen Gefäße und deren Klappenapparat bildet. In den allermeisten Fällen wird MARS im Zusammenhang mit einem bestimmten Defekt in der Struktur und Entwicklung dieser Bindegewebsmatrix gebildet.

Ähnliche Störungen bei der Entwicklung von Geweben treten aus vielen Gründen auf:

  1. Der Einfluss schädlicher äußerer Faktoren auf den Fötus während der Schwangerschaft: Medikamente, schädliche Chemikalien, Vibrationen, Strahlung. Dieser Artikel kann sicher dem Rauchen, dem Konsum von Alkohol und Drogen zugeschrieben werden.
  2. Die Auswirkungen von Viren, Bakterien und Wirkstoffen auf die Zellteilung.
  3. Essstörungen, Mangel an Vitaminen in der Ernährung einer schwangeren Frau.
  4. Erbliche oder genetische Defekte des Bindegewebes - Marfan-Syndrom, unvollständige Osteosynthese, Ehlers-Danlos-Syndrom und andere sogenannte erbliche Kollagenosen.
  5. Erworbene Kollagenosen können das Auftreten von MARS außerhalb des Mutterleibs auslösen. Solche Krankheiten umfassen: systemischen Lupus erythematodes, Sklerodermie, Sjögren-Syndrom, Sharp-Syndrom und andere. Solche Krankheiten treten bei Kindern und Erwachsenen aus ungeklärten Gründen auf. Mögliche sind Infektionen, Immunpräparate, schädliche Lebens- und Arbeitsbedingungen, hormonelle Veränderungen im Körper.

Allgemeine Symptome und Diagnose von MARS

Meistens manifestieren sich kleine Anomalien in der Entwicklung des Herzens in keiner Weise, aber in Fällen, in denen der Patient mehrere solcher Merkmale gleichzeitig aufweist, kann dies die Funktion des Herzens beeinträchtigen. Dann kann ein Kind oder ein Erwachsener die folgenden Beschwerden haben:

    Eine interessante Tatsache ist, dass es in einigen Fällen möglich ist, das Vorhandensein von MARS bei einem ungeborenen Baby bereits vor seiner Geburt anzunehmen - beim perinatalen Ultraschall-Screening des Fötus. Oft bilden bestimmte kleine Herzanomalien, einschließlich zusätzlicher oder abnormaler Akkorde, die Grundlage für ein interessantes Ultraschallphänomen - einen hyperechoischen Herzfokus oder ein Golfballsymptom.

  • Bei Kindern unter einem Jahr ist das Auftreten von Zyanose ein charakteristisches Zeichen für bestimmte Herzprobleme. Zyanose ist eine bläuliche oder graue Verfärbung der Haut, einschließlich des Nasolabialdreiecks beim Saugen, Weinen und bei körperlicher Anstrengung.
  • Kurzatmigkeit oder schnelles Atmen mit Nahrung oder aktiver Bewegung.
  • Beschwerden des Herz-Kreislauf-Systems und des Vestibularapparates können bei älteren Kindern und Jugendlichen während des schnellen Wachstums des Körpers und hormoneller Veränderungen auftreten: Herzklopfen - Tachykardie, „Unterbrechungen“ der Herzarbeit, Schmerzen hinter dem Brustbein und im Bereich des Herzens, Auftreten eines „Klumpens“ "Im Hals Schwäche, Schwindel, ursachenlose Ohnmacht und Bewusstlosigkeit, übermäßiges Schwitzen.
  • Manchmal können Ärzte einen Anstieg der Pulsfrequenz des Patienten und eine Instabilität des Blutdrucks beobachten, und der Arzt hört verschiedene Geräusche, wenn das Herz mit einem Stethoskop gehört wird. Es sind diese Herzgeräusche, die den Arzt zum ersten Mal zwingen, einen Ultraschall des Herzens durchzuführen.
  • In sehr seltenen Fällen kann MARS bestimmte Veränderungen im Elektrokardiogramm hervorrufen - Sinustachykardie, verkürztes PQ-Intervall-Syndrom, einige Arten von Arrhythmien.
  • Dies sind häufige MARS-Symptome, die in Ultraschall- und Doppler-Studien des Herzens gefunden wurden..

    Darüber hinaus werden andere Forschungsmethoden verwendet, um die Auswirkungen eines bestimmten MARS auf das Herz-Kreislauf-System zu bewerten:

    1. Elektrokardiographie (EKG) - Registrierung der elektrischen Aktivität des Herzens.
    2. Holter-Überwachung - kontinuierliche EKG-Aufzeichnung während des Tages mit einem speziellen tragbaren und tragbaren EKG-Gerät.
    3. Funktionstests mit körperlicher Aktivität - Fahrradergometer, Gehen und andere körperliche Übungen.
    4. 24-Stunden-Blutdrucküberwachung (BPM) - eine Technik, die der Holter-Überwachung ähnelt. Nur das Gerät misst den Blutdruck des Patienten innerhalb eines Tages mit einem bestimmten Zeitraum.
    5. Atemfunktionstests zur Bewertung der Lungenfunktion.
    6. Laborforschung.

    Als nächstes werden wir mehr über einige der Optionen für diese interessanten Merkmale der Struktur des Herzens sprechen..

    Arten von MARS und ihre charakteristischen Symptome

    MARS ist eine große Gruppe von Bedingungen. Wir listen die wichtigsten und wichtigsten von ihnen auf.

    Öffnen Sie das ovale Fenster oder LLC

    Dieser Zustand wird auch als funktionierendes ovales Fenster oder FOO bezeichnet. Das ovale Fenster ist eines der embryonalen Geräte für den fetalen Blutfluss. Dies ist ein natürlicher Defekt zwischen dem rechten und dem linken Vorhof, durch den Blut aus der rechten Hälfte nach links fließt. Dadurch werden die nicht funktionierenden oder "schlafenden" fetalen Lungen aus dem Blutkreislauf ausgeschaltet. Normalerweise schließt die LLC im ersten Lebensjahr des Babys.

    Vorhofseptumaneurysma

    Diese MARS ist eine leichte Version der vorherigen. Normalerweise wird das ovale Fenster allmählich durch eine Bindegewebsmembran geschlossen. Manchmal ragt diese Membran durch einen pulsierenden Blutfluss vom linken Vorhof nach rechts hervor.

    Vergrößertes Eustachisches Ventil

    Es ist auch ein Element des embryonalen Kreislaufs in der Vena cava inferior. Seine Funktion ist es, Blut an den "schlafenden" Lungen vorbei zu leiten. Seine Zunahme wird gesagt, wenn das Ventil eine Länge von mehr als 1 cm erreicht.

    Mitralklappenprolaps oder MVP

    Prolaps ist das Absacken der Klappen der Bicuspidalklappe zwischen dem linken Vorhof und dem Ventrikel. Das Ventil schließt den Durchgang nicht fest und Blut kann in die entgegengesetzte Richtung fließen. MARS umfasst schlaffe Klappen ohne signifikante Mitralinsuffizienz oder Rückfluss von Blut vom Ventrikel in das Atrium..

    Trikuspidalklappenprolaps oder PTC

    Die Trikuspidal- oder Trikuspidalklappe ist eine weitere nachlaufende Struktur, die sich zwischen den rechten Herzhälften befindet. Prolaps tritt bei dieser Klappe seltener auf als bei der Mitralklappe. Ansonsten ist die Situation identisch mit dem Mitralklappenprolaps..

    Zusätzliche oder abnormale Akkorde

    Akkorde sind Bindegewebsfäden, die wie Fallschirmleinen an den Kanten von Ventilklappen befestigt werden. Sie verbinden die Klappen mit den Papillarmuskeln der Ventrikel, wodurch sich die Klappen öffnen und schließen. Normalerweise entspricht die Anzahl der Akkorde der Anzahl der Flügel.

    Manchmal werden in sehr frühen Stadien der Schwangerschaft zusätzliche Fäden verlegt, die sich in Längs- und Querrichtung in die Herzhöhle erstrecken. Solche Akkorde werden als zusätzliche oder abnormal lokalisierte Akkorde bezeichnet.

    Anomalien im Durchmesser der großen Gefäße

    Normalerweise hat jedes große Gefäß je nach Alter und Geschlecht einen genau festgelegten Durchmesser. Manchmal zeigen Patienten signifikante Veränderungen dieser Indikatoren, die die Durchblutung trotzdem nicht beeinflussen.

    Die häufigsten sind:

    • Koarktation oder Verengung der Aorta im Bereich ihrer Wurzel;
    • Dilatation oder Expansion der Aortenwurzel;
    • Dilatation des Lungenstamms - ein Gefäß, das aus dem rechten Ventrikel austritt und venöses Blut in die Lunge transportiert.

    MARS-Behandlung

    Es ist wichtig zu verstehen, dass MARS ohne Beschwerden oder deren Mindestanzahl keiner besonderen Behandlung und insbesondere keiner Operation unterzogen wird. Aber völlig vergessen, dass ein solches Merkmal des Babys nicht notwendig ist. Es ist notwendig, regelmäßig routinemäßige medizinische Untersuchungen mit zusätzlichen Forschungsmethoden durchzuführen. Die Häufigkeit und das Protokoll der Studie sollten von einem Arzt verschrieben werden. Der Arzt entscheidet, ob bestimmte Medikamente oder Vitaminpräparate eingenommen werden müssen.

    Wenn Kinder ein solches Merkmal der Herzstruktur haben, sollten sich Ärzte und Eltern auf den Lebensstil des Kindes konzentrieren:

    1. Leichte Sportarten und andere körperliche Aktivitäten - Spiele im Freien, Schwimmen, Physiotherapieübungen.
    2. Rationale und ausgewogene Ernährung.
    3. Häufige und lange Spaziergänge an der frischen Luft.
    4. Physiotherapeutische Behandlung, Ausflüge in Gesundheitslager, in Sanatorien.

    Krankheitsprognose

    MARS ohne Beschwerden und Herzfunktionsstörungen ist nur ein individuelles Merkmal. Mit ihr wird ein Mensch ein langes und glückliches Leben führen und möglicherweise nicht einmal über die interessante Struktur seines Herzens Bescheid wissen..

    Kleine Anomalien der Herzentwicklung (MARS) bei Kindern

    Manchmal zeigen sich bei Kindern individuelle Defekte in der Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems. Verstöße dieser Art werden mit dem allgemeinen Begriff „MARS im Kind“ bezeichnet..

    Dekodierung und Merkmale des Konzepts

    Diese kurze Abkürzung wird für die Bequemlichkeit von Medizinern benötigt und steht für "kleine Anomalien des Herzens"..

    Viele Mütter wissen nicht, was es ist. Eine Diagnose von MARS wird gestellt, wenn ein Baby bestimmte Zustände des Organs hat, die die normale Funktion seiner Gefäße und Klappen aufgrund von Anomalien bei der Bildung von Bindegewebe beeinträchtigen..

    Der Unterschied zwischen MARS und Herzpathologien besteht darin, dass Anomalien in der Struktur des Organs auf anatomischer und morphologischer Ebene auftreten, ohne dass signifikante hämodynamische Veränderungen und klinische Manifestationen auftreten..

    In den letzten Jahren ist eine ähnliche Diagnose laut Statistik nicht ungewöhnlich. Ähnliche Anomalien wurden jedoch früher beobachtet, und erst kürzlich konnten dank moderner Diagnostik im Anfangsstadium Veränderungen in der Struktur des Herzens festgestellt werden.

    In welchem ​​Alter wird diagnostiziert?

    Am häufigsten werden solche Abweichungen bei jungen Menschen und bei Kindern unter 3 Jahren festgestellt. Normalerweise verschwinden nach 5 Jahren Anzeichen einer abnormalen Entwicklung.

    Das Kind wächst, altersbedingte Veränderungen treten in seinen Organen und deren Aktivitäten auf, einige Abweichungen verschwinden spontan, zum Beispiel schließt sich ein ovales Fenster. Daher ist die medizinische Diagnose von MARS eher eine Aussage über die Merkmale der Herzentwicklung als ein Hinweis auf pathologische Veränderungen im Organ.

    Dank High-Tech-Ultraschallgeräten ist es möglich, Abweichungen in der Entwicklung des Organs rechtzeitig zu erkennen und rechtzeitig Korrekturmaßnahmen zu treffen.

    Es kommt vor, dass eine Person von Abweichungen in der Herzaktivität erfährt, einen beträchtlichen Teil ihres Lebens verbracht und eine bestimmte Prüfung bestanden hat. Und da ihn nichts störte, wusste er nicht einmal über Herzanomalien Bescheid.

    Jüngste Studien haben gezeigt, dass Patienten mit geringfügigen Herzfehlern überwacht werden sollten und in einigen Situationen eine Behandlung erforderlich ist..

    Einstufung

    MARS in der Medizin sind in mehrere Gruppen unterteilt, von denen einige recht häufig sind, andere in Einzelfällen.

    Die wichtigsten Arten von Änderungen:

    • Abweichungen in der Bicuspidalklappe - falsche Muskelverteilung, Position und Befestigung der Akkorde werden verletzt, was zur Entwicklung eines Klappenblattprolaps beiträgt;
    • Anomalien des Vorhofseptums und der Vorhöfe, die ein Aneurysma des Septums verursachen, erhöhen den Eustachischen Lappen, ein offenes ovales Fenster;
    • Abweichungen in der Struktur der Trikuspidalklappe und der Pulmonalklappe, die eine Änderung ihrer Klappen in Richtung ihrer übermäßigen Ausdehnung oder Verengung verursachen;
    • Akkorde im linken Ventrikel sind nicht richtig entwickelt, ihre Position ist verletzt, es gibt ein Aneurysma des Septums zwischen den Ventrikeln, eine übermäßige Anzahl von Trabekeln;
    • gestörte Aortenöffnung, manifestiert in Asymmetrie der Klappen, verengte oder erweiterte Aortenwurzel.

    Die häufigsten Anomalien bei Kindern:

    1. Ein offenes ovales Fenster ist eine Öffnung in der Membran der oberen Kammern, die der Fötus während der Entwicklung des Fötus benötigt und die sich im ersten Monat nach der Geburt schließt. In mehr als 20% der Bevölkerung ist es nicht fest oder gar nicht geschlossen, und meistens hat es keine negativen Manifestationen.
    2. Mitralklappenprolaps ist eine Ablenkung einer oder beider Falten einer Bicuspidalklappe mit ventrikulärer Kontraktion in Richtung des linken Vorhofs. Wenn der Blutabfluss (Aufstoßen) nicht wieder auftritt, fühlt sich die Person nicht unwohl. In diesem Fall stößt er nur bei der Entschlüsselung der Diagnose auf eine Krankheit. Bei einer Blutrückführung ist bis zum chirurgischen Eingriff eine ständige Überwachung erforderlich. Von allen MARS bleibt diese Anomalie am häufigsten im Erwachsenenalter.
    3. Zusätzlicher linksventrikulärer Akkord (LCL) - spezielle „Fäden“ (Akkorde) sorgen für Beweglichkeit und Elastizität der Herzklappen. Manchmal werden in der vorgeburtlichen Phase ein, seltener mehrere zusätzliche Akkorde gelegt. Fast 90% der Menschen zeigen keine Anzeichen von Lungenkrebs und dieser wird zufällig mit einem Ultraschall entdeckt..

    Abhängig von den Gründen, die die Entwicklung von Anomalien beeinflusst haben, treten Abweichungen entweder während der Geburt des Kindes oder nach seiner Geburt auf und werden in angeborene und erworbene unterteilt.

    Ursachen für Anomalien

    Bei Kindern können die Ursachen für Herzanomalien unterschiedlich sein, es gibt jedoch drei Hauptursachen:

    1. Genetische Veränderungen, die vererbt werden und die Hauptursache für kleine Herzanomalien sind. Tritt aufgrund eines Defekts im Gen auf, das für das Bindegewebe sowohl im Herz-Kreislauf-System als auch in anderen Organen verantwortlich ist.
    2. Pathologie mit intrauteriner Entwicklung infolge von Fehlern bei der Verlegung von Organen und Systemen im Anfangsstadium der Schwangerschaft (in den ersten 1-2 Monaten). Herzkrankheiten bei einem Baby werden oft durch die Sucht der zukünftigen Mutter hervorgerufen - den Konsum von alkoholischen Getränken oder Drogen, das Rauchen.
    3. Der Einfluss externer Faktoren - Virusinfektionen, die von einer Frau während der Schwangerschaft übertragen werden, chemische Vergiftungen, widrige Umweltbedingungen.

    Wenn sich die Struktur des Herzens im Erwachsenenalter nicht normalisiert, wird dies als Bindegewebsdysplasie eingestuft. Es betrifft verschiedene Organe, Gewebe sowie das Bewegungsapparat-, Urogenital-, Atmungs- und Verdauungssystem.

    Manifestation und Symptome

    In den meisten Fällen manifestieren sich Herzanomalien in keiner Weise. Kinder mit dieser Diagnose unterscheiden sich nicht von Gleichaltrigen. Symptome fehlen, und wenn sie auftreten, dann unbedeutend. Am häufigsten wird beim Hören ein systolisches Geräusch festgestellt.

    In der Zeit des Erwachsenwerdens machen sich häufig Anzeichen bemerkbar und treten auf in Form von:

    • Zyanose (Blau des Nasolabialdreiecks) bei einem Kind unter einem Jahr beim Saugen, Weinen;
    • schnelles Atmen, manchmal Kurzatmigkeit bei körperlicher Anstrengung;
    • Arrhythmien, Schmerzen im Herzen.

    Kinder über 5 Jahre und Jugendliche können über eine erhöhte Herzfrequenz (Tachykardie), das Gefühl eines „Klumpens“ im Hals, Schwindel und Schwäche klagen.

    Es kann Probleme mit der Aktivität des Magen-Darm-Trakts geben, Stimmungsschwankungen. Bei Kindern im schulpflichtigen Alter werden Plattfüße, Skoliose (Krümmung der Wirbelsäule) und ein Überschuss der Gallenblase festgestellt.

    Diagnosemethoden

    Eine erweiterte Untersuchung zur Feststellung einer genauen Diagnose wird am häufigsten verschrieben, nachdem beim Hören systolische Geräusche im Herzen festgestellt wurden. Der Kinderarzt schreibt eine Überweisung für eine Konsultation in Kardiologie mit einem Kinderarzt, der über die notwendigen Maßnahmen entscheidet.

    Die Diagnose zur Beurteilung der Wirkung von MARS auf die Herzaktivität lautet:

    • Elektrokardiographie (EKG), die die Belastung des Herzmuskels und des Herzschlags aufzeigt;
    • Ultraschall (Ultraschall), mit dem Sie das Fehlen oder Vorhandensein von Anomalien unter Angabe ihres Typs am genauesten bestimmen können;
    • Echokardiographie (Echokardiographie), Diagnose von Anomalien in bestimmten Teilen des Herzens;
    • Holter-Überwachung;
    • 24-Stunden-Blutdrucküberwachung (BPM).

    Führen Sie außerdem Forschungen mit körperlicher Aktivität durch. Dazu gehören Kniebeugen, Bewegung auf einem stationären Fahrrad, Gehen. Die externe Atmung wird bewertet, um die Lungenfunktion zu bestimmen.

    Eltern können das Vorhandensein von Herzproblemen allein aufgrund der Beschwerden des Kindes (sofern es diese ausdrücken kann) und des Auftretens von Symptomen annehmen. Bei dem geringsten Verdacht auf ein Gesundheitsproblem sollten Sie einen Arzt konsultieren, der eine detaillierte Untersuchung durchführt und über weitere Maßnahmen entscheidet..

    Behandlung und Prognose

    In den meisten Fällen halten sich Ärzte bei kleinen Abweichungen an erwartungsvolle Taktiken, in der Hoffnung, dass das Kind der Anomalie mit zunehmendem Erwachsenen „herauswächst“. Trotz der Tatsache, dass der medizinische Begriff MARS keine gefährliche Pathologie bedeutet, können die von ihm genannten Abweichungen manchmal Veränderungen im Kreislaufsystem hervorrufen und Komplikationen verursachen.

    Wenn beispielsweise ein zusätzlicher oder falsch angeordneter Akkord reißt, Mitralinsuffizienz oder bakterielle Schäden an den Klappenlappen auftreten, besteht die Gefahr eines plötzlichen Todes. Diese Krankheiten erfordern eine bestimmte Behandlung, um den Herzschlag und die Stoffwechselprozesse im Körper zu korrigieren.

    Traditionelle Methoden

    Kindern mit MARS werden in erster Linie Wellness-Behandlungen, Bewegungstherapie und Massagen verschrieben.

    Die medikamentöse Therapie besteht in der Verwendung von:

    • Magnesiumpräparate, die Stoffwechselprozesse im Körper normalisieren und die Produktion von Kollagen im Bindegewebe unterstützen;
    • L-Carnitin, B-Vitamine, Nikotinamid, Verbesserung des Stoffwechsels im Herzmuskel.

    Wenn es Manifestationen von Arrhythmien gibt, werden die erforderlichen Medikamente von einem Kinderkardiologen ausgewählt. Manchmal ist eine Behandlung in einem Krankenhaus unter Aufsicht eines Arztes erforderlich.

    Alle Medikamente werden unter Berücksichtigung der Alterskategorie verschrieben und sollten in Kursen eingenommen werden. Um die Entwicklung von Krankheiten für Eltern zu verhindern, ist es wichtig, dem Kind die notwendigen Bedingungen zu bieten:

    • gute Ernährung, einschließlich Lebensmittel, die reich an Magnesium und Kalium sind, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Körpers des Kindes;
    • tägliche Spaziergänge an der frischen Luft;
    • machbare Sportarten und körperliche Übungen;
    • Mangel an Stresssituationen, ausreichender Schlaf.

    Wenn Eltern die Möglichkeit haben, ist es nützlich, das Kind zu einer Spa-Behandlung zu schicken, um die Immunität zu stärken und aufrechtzuerhalten.

    Alternative Medizin

    Als Volksmethoden zur Behandlung von MARS bei Menschen mit Symptomen einer Verletzung des autonomen Systems ist es erlaubt, Kräuterkochungen mit beruhigender Wirkung zu nehmen. Sie werden aus Mutterkraut und Baldrian hergestellt und tragen so zur Normalisierung des emotionalen Hintergrunds bei.

    Prognose

    Das MARS-Syndrom ist keine Pathologie, sondern ein Zustand, der Korrekturmaßnahmen und die Notwendigkeit einer medizinischen Überwachung erfordert.

    Ein Kind mit kleinen Herzanomalien ist nicht krank, es sollte nicht vor körperlicher Anstrengung und Sport geschützt werden. Hauptsache, sie sind nicht zu intensiv.

    Vorbehaltlich des Regimes von Arbeit und Ruhe, einer ausgewogenen Ernährung, ist das Vorhandensein von MARS für das Kind nicht gefährlich. Es sollte nicht darauf beschränkt sein, mit Kindern zu spielen, Sie müssen nur die Gesundheit überwachen.

    Mögliche Konsequenzen

    Eine Diagnose von MARS bedeutet nicht, dass in Zukunft negative Folgen möglich sind. Um die Entwicklung von Herzerkrankungen bei einem Kind zu verhindern, ist es wichtig, dass die Eltern Infektionskrankheiten rechtzeitig und bis zum Ende behandeln, um Herzschäden vorzubeugen.

    Es ist notwendig, vorbeugende Untersuchungen beim HNO-Arzt und Zahnarzt durchzuführen, um Krankheiten im Nasopharynx und in der Mundhöhle zu identifizieren, die eine unmittelbare Gefahr für die Herzaktivität darstellen.

    Bei dem Kind wurde MARS diagnostiziert - Katastrophe oder es gibt Chancen?

    Ärzte verfügen heute über eine breite Palette von Diagnosegeräten, die absolut harmlos sind und es ermöglichen, Säuglinge und Kleinkinder gründlicher als bisher zu untersuchen. Nach einer Ultraschalluntersuchung des Herzens kann eine Diagnose von MARS gestellt werden..

    Dies sind abnormale Veränderungen in der Strukturstruktur von Geweben, die nicht signifikant sind und keinen Schaden verursachen können. Ein ungünstiges Krankheitsbild wird selten aufgezeichnet, was die psychomotorische oder körperliche Entwicklung von Kindern nicht beeinträchtigt. In Ausnahmefällen ist eine Spezialtherapie möglich..

    Was ist MARS, Ursachen

    Kleine Anomalien der Herzentwicklung entstehen durch unsachgemäße Bildung von Bindegewebe, das in allen menschlichen Organen vorhanden ist. Tatsächlich ist es die Gewebebasis, die allen Strukturen, einschließlich der Gefäßwände, Form und Festigkeit verleiht.

    Wenn es daher geringfügige Abweichungen von der normalen Struktur des Hauptmuskelorgans und der großen Gefäße gibt, sprechen sie über das MARS-Syndrom bei Kindern mit Bindegewebe:

    • schwach oder nicht genug;
    • in größeren Mengen gebildet;
    • an ungewöhnlichen Orten gebildet oder wo es überhaupt nicht sein sollte und so weiter.

    Beachten Sie. Die MARS-Krankheit bei Kindern wird in den ersten Lebensjahren aufgezeichnet, verschwindet jedoch normalerweise im Alter von fünf Jahren vollständig. Dies liegt an der Tatsache, dass sich die Gewebe beim Wachstum im Körper korrekt bilden und in den allermeisten Fällen das Problem von selbst verschwindet.

    Es gibt viele Faktoren, die die Entstehung der Pathologie beeinflussen.

    Alle von ihnen sind in zwei Klassen eingeteilt:

    1. Endogen oder extern. Dies sind diejenigen, die beseitigt werden können: widrige Umweltbedingungen, unter denen das Kind geboren wird, schlechte Ernährung der zukünftigen Mutter, Krankheit der Frau oder des Fötus, schlechte Gewohnheiten, Einnahme von Medikamenten und so weiter.
    2. Exogen oder intern - werden durch die Eigenschaften des Genoms bestimmt: Vererbung, chromosomale Pathologien, Mutationen.

    MARS-Krankheiten bei Kindern

    Mitralklappenprolaps (MVP) wird am häufigsten diagnostiziert. Darüber hinaus sackt die Bicuspidalklappe zum Zeitpunkt der Kontraktion des Herzens leicht ab, was zu leichten Turbulenzen im Blutfluss führt. In diesem Fall ist die Pathologie nicht größer als der erste Grad, und wenn die Abweichungen stärker sind, dann sagen sie nicht über eine kleine Anomalie in der Entwicklung des Herzens aus, sondern über seinen Defekt.

    Ein weiterer häufiger Defekt sind die zusätzlichen Akkorde in der Höhle des linken Ventrikels. Sie werden als DCPH oder ARCH (abnorme Akkorde) abgekürzt..

    In diesem Fall werden Bindegewebe oder Muskelstränge an den Wänden oder am Septum des Ventrikels befestigt. Sie können getrennt, mehrfach und sogar in Verbindung mit anderen Pathologien auftreten. Bei einer gesunden Person wird das Anbringen eines Akkords an Ventilklappen als die Norm angesehen.

    Abhängig von der Position der zusätzlichen Akkorde in der Kammer des Ventrikels (diagonal oder quer durch den Blutkreislauf) bilden sich charakteristische Geräusche und Herzrhythmusstörungen. Abnormale Symptome sind bei der Auskultation deutlich zu hören. In diesem Fall ist der Arzt verpflichtet, regelmäßige Untersuchungen durchzuführen, um die aktuelle Situation genau zu überwachen..

    Beachten Sie. Am häufigsten werden bei Jungen falsche LCVD-Akkorde diagnostiziert..

    Ein offenes ovales Fenster (LLC) ist eine weitere Herzkrankheit (MARS), die zusammen mit zwei früheren pathologischen Zuständen diagnostiziert wird. Dies bedeutet, dass sich das interatriale Septum während der Embryonalentwicklung nicht vollständig zusammenzog und ein Loch darin war.

    Wenn sein Durchmesser nicht mehr als 2-3 cm beträgt, ist dies bei Säuglingen bis zu einem Jahr keine Pathologie. Wenn die Größe jedoch 5 cm oder mehr beträgt, handelt es sich um eine Pathologie, die sich auf Herzerkrankungen bezieht und eine sofortige Behandlung erfordert.

    Andere kleinere Anomalien des Herzens sind:

    • abnorme Ausdehnung großer Hauptgefäße;
    • Schwäche, falsche Morphologie und Größe der Herzklappen sowie andere Abweichungen, die keinen signifikanten Einfluss auf die Funktion des Organs haben;
    • Septumaneurysmen;
    • anatomische Anomalien der Herzpapillarmuskeln.

    Klinische Manifestationen und Diagnose

    MARS hat in der Regel keine Anzeichen. Das Kind unterscheidet sich in Aussehen und Verhalten nicht von seinen Altersgenossen.

    Viel seltener kann ein kleiner Patient gestört sein von:

    • Verletzung des Herzrhythmus;
    • Druckunterbrechungen;
    • Beschwerden oder vorübergehende Schmerzen in der Herzzone.

    Beachten Sie. Bei der überwiegenden Mehrheit der Patienten entwickelt sich MARS gleichzeitig mit anderen Störungen, die durch Bindegewebsanomalien verursacht werden. Aus diesem Grund sind die klinischen Symptome systemischer Natur und ihre Intensität kann unterschiedlich sein.

    Parallele Pathologien können sein in:

    • Leber
    • auf der Haut;
    • Organe des Ausscheidungs- und Verdauungssystems;
    • Knochen;
    • Augen
    • Störungen des Zentralnervensystems in Form von Sprach-, Verhaltens-, Stuhlgang-, Urin-, Koordinations- usw. Störungen.

    Negative Symptome im Falle ihrer Manifestation treten nicht unmittelbar nach der Geburt auf, sondern während sich das Baby entwickelt. In der Regel werden bei einem latenten Verlauf kleine Anomalien in der Entwicklung des Herzens durch vorbeugende Studien oder die Diagnose anderer Krankheiten festgestellt.

    Der Arzt sollte während der Auskultation auf Herzgeräusche achten und sich an den Kinderkardiologen und die Labordiagnostik wenden (Tabelle 1)..

    Tabelle 1. Diagnose von MARS bei Kindern:

    MethodeKommentar
    Die Elektrokardiographie hilft bei der Beurteilung der Herzaktivität, der grafischen Darstellung von Kontraktionen und der Feststellung von Abweichungen.
    Es wird parallel zum Elektrokardiogramm durchgeführt. Zeigt ungewöhnliches Rauschen an. Alle Daten werden grafisch angezeigt (auf Papier).
    Ultraschall des Herzens ist die wichtigste Methode zur Diagnose von MARS. Es ermöglicht Ihnen, alle morphoanatomischen Anomalien zu visualisieren und ein Foto zur weiteren Überwachung aufzunehmen. Echokardiographie ist weit verbreitet, die Kosten der Untersuchung sind vernachlässigbar.

    Der Kinderarzt führt eine körperliche Untersuchung des Patienten durch, tastet den Bauch ab.

    Weitere detaillierte Inspektionen können ergeben:

    • Rachiocampsis;
    • Flache Füße;
    • Gelenkhypermobilität;
    • gastroösophagealer Reflex;
    • Uretererweiterung.

    Komplikationen sind in diesem Fall recht selten, können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Störungen der Innervation und des Herzrhythmus treten sporadisch auf, was ein EKG zeigt und Schmerzen verursachen kann. Dies ist häufig auf MVP und eine abnormale Anordnung zusätzlicher Akkorde zurückzuführen..

    Behandlung von MARS bei Kindern

    Die Therapie beeinflusst in den meisten Fällen die Korrektur des Lebensstils eines kleinen Patienten (Tabelle 2). Medikamente werden jeweils nur von einem Arzt individuell verschrieben. Chirurgische Eingriffe für diese Diagnose sind sehr selten und werden in den außergewöhnlichsten Fällen durchgeführt..

    Tabelle 2. Grundprinzipien für die Behandlung von Kindern mit MARS:

    Art der TherapieHauptpunkt
    Es ist wichtig, dass das Kind einen klaren Tagesablauf hat, es muss zu bestimmten Stunden schlafen, nicht weniger als für sein Alter angemessen. Dies hilft, psycho-emotionalen Stress zu vermeiden..
    Die Diät sollte vollständig sein. Die Ernährung setzt das Vorhandensein der richtigen Anteile an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten voraus (ein Kinderarzt hilft dabei, dies festzustellen). Es ist wichtig, frische pflanzliche Lebensmittel (eine Quelle für Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe) zu konsumieren und ausreichend zu trinken.
    In diesem Fall sind Sportbelastungen und Physiotherapie äußerst wichtig: Bewegungstherapie, Massage, Schwimmen, Laufen, Gehen, aktive Spiele und andere Arten der Freizeitgestaltung.
    Ein Baby mit MARS braucht wirklich regelmäßig Kalium, Magnesium, Ascorbinsäure, B-Vitamine und Retinol. Die Liste der Medikamente und Gebrauchsanweisungen sollte nur von einem Kinderarzt gegeben werden, der ein Kind beobachtet.

    Fazit

    Kleine Anomalien in der Entwicklung des Herzens sind keine Krankheit und verschwinden in der Regel von selbst, wenn das Kind älter wird. In seltenen Fällen können sie kleine Abweichungen verursachen, die leicht korrigiert werden können..

    Ein solches Kind unterscheidet sich absolut nicht von gleichaltrigen Kindern. Das Vorliegen einer Diagnose schränkt die Aktivität des Babys in keiner Weise ein, es darf keine körperliche Aktivität ausüben, daher ist es in der allgemeinen Gruppe tätig.

    Die konservative Therapie besteht in der Anpassung des Lebensstils des Kindes. Es werden Anstrengungen unternommen, um einen angemessenen Schlaf, körperliche Aktivität und eine angemessene Ernährung sicherzustellen. Normalerweise verschwinden die Symptome von MARS im Alter von fünf Jahren und der Patient gilt als vollkommen gesund..

    Diagnose und Behandlung von MARS (kleine Herzanomalie) bei Kindern

    MARS ist nicht nur der Name des roten Planeten und bezeichnet somit eine Herzkrankheit, die Kinder betrifft. Dieses Problem ist in zugänglicher Form nicht sehr gut beschrieben, obwohl es viele Fragen gibt. Wir werden Antworten auf häufig gestellte Fragen verstehen und suchen, die sich bei den Eltern stellen.

    Beschreibung und Charakteristik

    Wenn bei einem Kind MARS diagnostiziert wird, ist die erste Frage, die Eltern beunruhigt, was es ist. Die Abkürzung steht für kleine Anomalien der Herzentwicklung. Unter diesem obskuren Namen sind Anomalien in der Entwicklung des Bindegewebes des Herzmuskels verborgen.

    Bindegewebe bildet das Skelett des Herzens, seine Klappen und Wände in den Gefäßen. Aufgrund des Vorhandenseins dieses Gewebes ist der Herzmuskel elastisch und stark. Mit kleinen anomalen Phänomenen meinen wir angeborene anatomische Veränderungen.

    Bei dieser Diagnose kann das Bindegewebe schwach sein, sich an anderen als normalen Stellen bilden, seine Menge kann unzureichend oder umgekehrt übermäßig sein. Ein ähnliches Problem zeigt sich, bevor das Kind drei Jahre alt ist. Die Krankheit schreitet nicht voran und verschwindet mit zunehmendem Alter des Kindes.

    Was provoziert

    Experten haben eine Reihe von Gründen identifiziert, warum die Krankheit MARS bei Kindern.

    1. Externe Faktoren, die sich bereits zum Zeitpunkt der Schwangerschaft auf den Fötus auswirkten. Dies kann die Einnahme von Medikamenten, der Kontakt mit Chemikalien, die Exposition gegenüber Strahlung und Vibrationen sowie schlechte Gewohnheiten der werdenden Mutter sein.
    2. Virale und bakterielle Erkrankungen.
    3. Vitaminmangel und Unterernährung.
    4. Erblicher und genetischer Hintergrund, Chromosomenanomalien.
    5. Erworbene Kollagenosen.

    Es gibt viele Gründe, sie sind vielfältig und nicht verschieden. Aber sie sind durch einen Umstand vereint - alle können die Entwicklung von MARS verursachen.

    Übliche Formen

    MARS kann sich auf verschiedene Arten manifestieren. Es gibt viele Arten dieser Krankheit. Wir werden die häufigsten Optionen betrachten:

    1. MVP steht für Mitralklappenprolaps. Unter dieser Diagnose befindet sich die schlaffe Bicuspidalklappe, die auftritt, wenn sich der Herzmuskel zusammenzieht. Die Klappe sackt in den Hohlraum des linken Ventrikels ein. Diese Situation führt zur Bildung eines Blutwirbels. Nur der erste Grad einer solchen Krankheit wird an MARS verwiesen. Schwerwiegendere Manifestationen verursachen erhebliche Störungen im Kreislaufsystem und beziehen sich auf Herzfehler.
    2. DKHPL - Unter diesen Buchstaben sind zusätzliche Akkorde versteckt, die im linken Ventrikel lokalisiert sind. Die Krankheit wird auch als abnorme Akkorde oder ARCH LV bezeichnet. Innerhalb des Ventrikels bildet das Bindegewebe zusätzliche Schnüre. Unter normalen Bedingungen sind die Sehnen an Klappenklappen befestigt, und bei Anomalien kann die Stelle ihrer Befestigung die Wände des Ventrikels oder des Septums sein. Diese Manifestation von MARS tritt häufiger bei Jungen auf. Die Position und Anzahl der Akkorde kann stark variieren: einzeln und mehrfach entlang des Blutkreislaufs, quer oder in diagonaler Richtung. Der Geräuschpegel und der Grad der Rhythmusstörung hängen davon ab..
    3. Eine andere Pathologie kleiner Anomalien des Herzens ist ein offenes ovales Fenster, das durch die Abkürzung LLC angezeigt wird. Normalerweise kann bis zu einem Jahr ein leichter Defekt von bis zu 3 mm vorliegen. Das Vorhandensein eines solchen Problems in einem höheren Alter weist auf das Vorhandensein einer Entwicklungsstörung oder sogar einer Herzerkrankung hin.

    Charakteristische Symptome

    Kleine Anomalien in der Entwicklung des Herzens bei Kindern treten selten auf, in den meisten Fällen hat das Kind keine Beschwerden. In seltenen Fällen können Eltern die folgenden Symptome bemerken:

    • Schmerzen im Herzen,
    • Unterbrechungen in der Arbeit des Herzmuskels,
    • instabiler Blutdruck,
    • die Manifestation von Arrhythmien auf Indikatoren mit einem Elektrokardiogramm.

    In den allermeisten Fällen wird MARS mit anderen Krankheiten kombiniert, die mit der Entwicklung von Bindegewebe verbunden sind. Probleme können mit den Sehorganen, dem Skelettkörper, der Haut, den Nieren und der Gallenblase verbunden sein. In Anbetracht dieses Umstands sind die Symptome systemischer Natur, mit anderen Worten, sie betreffen den gesamten Körper. Solche Manifestationen können unbedeutend und signifikant sein, jeder Fall ist individuell..

    Kleine Anomalien der Herzentwicklung (MARS) bei Kindern

    Sobald alle Eltern erfahren, dass das Kind Herzprobleme hat, beginnen sie sich Sorgen zu machen. Insbesondere wenn es sich bei der Diagnose um eine unbekannte Abkürzung handelt, z. B. MARS. Aber anstatt in Panik zu geraten, ist es besser, das Problem zu untersuchen und herauszufinden, was sich hinter diesen Briefen verbirgt und ob eine solche „kosmische“ Diagnose für das Leben von Babys gefährlich ist.

    Was ist das

    MARS bei Kindern sollten wie folgt entschlüsselt werden:

    • M - klein
    • A - Anomalien
    • P - Entwicklung
    • C - Herzen

    Dies ist der Name einer großen Gruppe von Veränderungen in der Struktur des Herzens und der großen Gefäße, die in der Gebärmutter aufgrund ihrer abnormalen Entwicklung auftraten, die Hämodynamik praktisch nicht beeinflussen und sich in den meisten Fällen nicht klinisch manifestieren. Sie werden häufig bei elektiven echokardiographischen Untersuchungen festgestellt. Laut Statistik tritt MARS bei 39-69% der Kinder auf, und in 40% der Fälle gibt es mehrere bei einem Kind. Viele der Anomalien sind reversible oder altersbedingte Veränderungen..

    Die MARS-Gruppe umfasst:

    • Vorhofseptumaneurysma. Dies ist ein ziemlich häufiges Problem, bei dem das Septum an der Stelle, an der sich die ovale Fossa befindet, in das rechte Atrium hineinragt.
    • Zusätzliche Akkorde und Trabekel. Sie sind Bindegewebsstränge, die an einem Ende an den Ventrikeln befestigt sind. Solche Akkorde sind Plural, sind aber im Singular häufiger. Bei den meisten Kindern befinden sie sich im linken Ventrikel und in nur 5% der Fälle im rechten.
    • Ovales Fenster öffnen. Das Fehlen eines Verschlusses dieser Öffnung, der für den Fötus für eine normale intrauterine Entwicklung notwendig ist, wird im Alter von mehr als einem Jahr diagnostiziert, aber selbst im Alter von 5 Jahren kann er sich von selbst schließen.
    • Prolaps von Ventilen. Am häufigsten wird eine Veränderung der Mitralklappe festgestellt (nur der erste Grad einer solchen Pathologie gehört zu MARS), aber bei einigen Kindern kommt es zu einem Vorfall anderer Klappen, beispielsweise der Aorta, der Vena cava inferior oder der Lungenarterie sowie der Trikuspidalklappe.
    • Dilatation der Lungenarterie. Bei den meisten Kindern verletzt eine solche Erweiterung nicht die Grenzen des Herzens und beeinflusst den Blutfluss nicht.
    • Bicuspidale Aortenklappe. In der Regel ist ein Blatt in einem solchen Ventil größer als das zweite. Diese Klappe funktioniert nicht so gut wie eine normale Trikuspidalklappe - in der Systole ist ihre Öffnung unvollständig und während der Diastoleninsuffizienz wird eine Entzündung des Klappenblattes und die Bildung von Verkalkungen darin beobachtet.
    • Vergrößertes Eustachisches Ventil. Bei einer Anomalie wird eine Ventilgröße von mehr als 1 Zentimeter diagnostiziert.
    • Strukturelle Veränderungen der Papillarmuskeln.
    • Verlängerung oder Kontraktion der Aortenwurzel.

    Ursachen und Auslöser

    Das Auftreten von Veränderungen im Zusammenhang mit MARS bei einem Kind ist aus verschiedenen Gründen möglich. Dies kann auf mutagene Wirkungen auf fötales Gewebe, insbesondere auf sein Herz, während der Embryogenese zurückzuführen sein. Oft sind MARS ein Symptom für Gen- und angeborene Defekte des Bindegewebes (Dysplasie).

    Zu den Faktoren, die das Auftreten von Anomalien auslösen können, gehören:

    • Erbliche Veranlagung.
    • Chromosomenkrankheiten.
    • Stress während der Schwangerschaft.
    • Unzureichende oder unausgewogene Ernährung der werdenden Mutter.
    • Strahlenexposition einer Frau während der Schwangerschaft.
    • Rauchen während der Schwangerschaft.
    • Zukünftige Mutter trinkt im ersten Trimester Alkohol oder Drogen.
    • Ungünstige Umgebungsbedingungen.
    • Infektionen bei der werdenden Mutter.
    • Schwangere Medikamente einnehmen.

    Informationen zur Wirkung von Alkohol auf den Körper der werdenden Mutter finden Sie im nächsten Video.

    Symptome

    Klinische Anzeichen von MARS bei Neugeborenen fehlen normalerweise. Bei vielen Kindern manifestieren sich solche Anomalien in einem höheren Alter in keiner Weise. Symptome von MARS können während des aktiven Wachstums des Kindes oder nach dem Auftreten einer erworbenen Krankheit auftreten. Anomalien können auftreten:

    • Schmerzen oder Kribbeln im Herzen.
    • Empfindungen von Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens.
    • Änderungen der Blutdruckparameter.
    • Schwäche und Müdigkeit.
    • Schwindel.

    Wenn MARS ein Symptom für Bindegewebsdysplasie ist, werden dem Kind auch Skelettläsionen, Anomalien in der Entwicklung anderer Organe, vegetative Veränderungen und andere Anzeichen einer solchen Pathologie festgestellt.

    Mögliche Komplikationen

    Das Vorhandensein von MARS in seltenen Fällen kann das Auftreten von:

    • Infektiöse Endokarditis.
    • Arrhythmie.
    • Pulmonale Hypertonie.
    • Plötzlicher Tod.
    • Klappenverkalkung und Fibrose.

    Diagnose

    Sie können ein MARS bei einem Kind durch Herzgeräusche vermuten, die der Arzt nach der Geburt hören kann. Normalerweise ist dies ein systolisches Murmeln, das sich während der Bewegung des Kindes und der Last ändert. Wenn es erkannt wird, wird das Baby zur Ultraschalluntersuchung des Herzens geschickt, da diese Untersuchung das Vorhandensein von Anomalien im Herzen und deren Auswirkung auf den Blutfluss am genauesten bestätigt. Kinder mit MARS haben häufig ein EKG, um Herzrhythmusstörungen zu erkennen..

    Behandlung

    In den meisten Fällen benötigen Kinder mit MARS keine Behandlung. Sie werden empfohlen:

    • Essen Sie ausgewogen.
    • Beachten Sie das Regime der Ruhe und Arbeit.
    • Übung.
    • Stress vermeiden.

    Sport ist mit Mitralklappenprolaps, Kardialgie, EKG-Veränderungen, Ohnmacht und Rhythmusstörungen verboten..

    Wenn Beschwerden auftreten, werden Kindern Medikamente verschrieben, zu denen Magne B6, Elcar, Kaliumorotat, Asparcum, Ubichinon, Magnerot, Vitamine der B-Gruppe und andere Medikamente gehören können, die den Stoffwechsel des Herzmuskels positiv beeinflussen.

    In Einzelfällen ist ein chirurgischer Eingriff in MARS erforderlich, und die Behandlung erfolgt häufig durch endoskopische Manipulation.

    Informationen darüber, warum bei Kindern Herzschmerzen auftreten und was dagegen zu tun ist, finden Sie in Dr. Komarovskys Programm.

    Ursachen für die Diagnose von MARS bei einem Kind und was es ist?

    Eltern, bei deren Kindern bei der Geburt MARS diagnostiziert wurde, sind besorgt über die Gefahren dieser Erkrankung und darüber, ob eine Behandlung erforderlich ist und ob die Pathologie bereits in der Frühphase festgestellt werden kann. Die Symptome dieser Anomalie sind vom ersten Tag an oder sogar Monate nach dem Moment der Geburt nicht sichtbar.

    In einigen Fällen können sie den Verlauf von Begleiterkrankungen klinisch manifestieren oder komplizieren, machen sich jedoch häufig nicht lebenslang bemerkbar. Viele Anomalien sind vorübergehend reversibel: Mit dem Alter und dem Wachstum des Kindes können sie unabhängig voneinander vergehen. In dem Artikel werden wir versuchen, das Thema Diagnose, Faktoren seiner Entwicklung, Diagnose und Behandlungsrichtungen hervorzuheben.

    Die Einzelheiten des Verstoßes

    In der klinischen Kardiologie wurde die Abkürzung mit dem Ziel eingeführt, verschiedene Herzanomalien in einer Gruppe zu kombinieren. Viele nennen diese Anomalie fälschlicherweise "MARS-Krankheit". Der Begriff trägt jedoch bereits die Definition und das Wesen dieses Zustands und bedeutet "kleine Anomalien der Entwicklung des Herzens"..

    Fachleute führen auf diese große Gruppe Verstöße gegen die Bildung von Myokardstrukturen sowie Blutgefäße des Herzens zurück. Die Ärzte stellten fest, dass kleine Anomalien keinen Einfluss auf die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems haben. In ihrer Gegenwart wird der systemische Blutfluss nicht gestört..

    Kleine Anomalien des Herzens

    In der Perinatalperiode ist die Durchblutung des Fetus anders als bei einem Neugeborenen oder in einem höheren Alter. Strukturen des Herzens, die den fetalen Blutfluss gewährleisten, sollten sich nach der Geburt umgekehrt entwickeln, da sie unnötig werden. Geschieht dies jedoch nicht, werden sie bei Neugeborenen zu MARS.

    In den letzten Jahren häufig gefunden, ist die Diagnose in der Kardiologie nicht neu, wurde jedoch aufgrund des Mangels an speziellen medizinischen Geräten bisher nicht festgelegt. Je moderner Diagnosegeräte, desto genauer können Sie die Entwicklungsanomalie bestimmen.

    Arten von MARS und ihre Symptome

    Verschiedene Anomalien bilden zusammen die MARS-Gruppe. Achten wir auf diejenigen, die in der pädiatrischen Praxis häufig entdeckt werden..

    • Ein offenes (funktionierendes) ovales Fenster. Es ist für den fetalen Blutfluss in der pränatalen Phase vorgesehen. LLC - ein physiologischer Defekt zwischen dem rechten und dem linken Vorhof zur Abgabe von Blut von rechts nach links. Aus diesem Grund sind die fetalen Lungen nicht am Blut beteiligt. Bei den meisten Kindern schließt sich das ovale Fenster bis zum Alter von einem Jahr..
    • Vorhofseptumaneurysma. Es wird als Unterart des vorherigen MARS während der Zeit des langsamen Schließens des ovalen Fensters mit Bindegewebe gebildet. Diese Membran kann zwischen den Vorhöfen hervorstehen.
    • Eustachisches Ventil. Es befindet sich in der Vena cava inferior und ist für die Durchblutung in der Embryonalperiode notwendig. Es leitet Blut von einer Vene zu einem ovalen Fenster unter Umgehung der fetalen Lunge. Tritt seine umgekehrte Entwicklung nach der Geburt eines Kindes nicht auf, bildet sich eine Ausdehnung der Vena cava inferior.
    • Hiari Netzwerk. Identifizieren Sie nur 2% der Kinder. Es ist eine dünne Maschenstruktur im rechten Atrium. Reste der Embryonalklappe der Koronarsinus.
    • Mitralklappenprolaps. Die zwischen den linken Teilen des Herzens befindliche Bicuspidalklappe kann durchhängen und einen Prolaps bilden. Dann wird der Durchgang durch das Ventil nicht vollständig geschlossen und ein Blutfluss ist zurück möglich.
    • Prolaps der Trikuspidalklappe. Diese Klappe befindet sich zwischen dem rechten Vorhof und dem Ventrikel. Prolaps tritt nicht so häufig auf wie in der Mitralklappe, hat aber den gleichen Bildungscharakter.
    • Falsche Akkorde. Dies sind zusätzliche dünne Fäden aus Bindegewebe, die an den Rändern der Klappenhöcker befestigt sind und diese mit den Papillarmuskeln der Ventrikel verbinden. Ihre Funktion besteht darin, die Klappen während der Systole des Herzens zu öffnen und zu schließen. Der Akkord sollte so viele sein wie die Flügel.
    • Falsche Strabekula. In der Herzhöhle kann sich eine Trabekel des linken Ventrikels bilden, die aus verdichteten Muskelfasern besteht. Durch Lokalisierung kann es quer, diagonal und längs sein. Die im linken Ventrikel befindlichen transversalen falschen Vesikel verursachen häufig Blutflussstörungen, Arrhythmien und verschiedene Blockaden.

    Anomalien im Durchmesser der Aorta und des Lungenstamms. Wenn das Gefäß in einem bestimmten Segment erweitert wird, spricht man von einer solchen Anomalie. Die Aorta, die Blut aus dem Herzen transportiert, kann im Bereich des Bogens verengt werden, diese Pathologie wird Koarktation genannt..

    Häufige Symptome und Beschwerden, die bei verschiedenen MARS beobachtet werden, sind folgende:

    • das Kind wird sehr schnell müde, wird träge und untätig;
    • ältere Kinder können über Schwindel klagen;
    • Eltern bemerken vermehrtes Schwitzen des Kindes;
    • Das Kind ist körperlich schwach und verträgt keinen Stress nach Alter.
    • verminderter Appetit und Störung des Verdauungstraktes;
    • besorgt über eine starke Verschlechterung des Sehvermögens;
    • hohe emotionale Anfälligkeit;
    • solche Kinder sind normalerweise Astheniker;
    • kann manchmal ins Herz stechen;
    • Herzfrequenz oder Puls werden beschleunigt, es treten Unterbrechungen auf;
    • Zyanose der Haut von Nase und Lippen;
    • instabile Blutdruckwerte.

    Ursachen und Pathogenese von Anomalien

    Risikofaktoren für das Auftreten von MARS bei einem Kind werden in externe und interne unterteilt. Externe Ursachen sind:

    • Alkoholmissbrauch, Rauchen, Drogenkonsum während der Schwangerschaft;
    • Folgen des Konsums potenter Drogen;
    • Strahlenexposition und die Auswirkungen schädlicher Chemikalien;
    • Diät für schwangere Frauen.
    • Kollagenosen - Bindegewebsdefekte;
    • verschiedene Mutationen in den Genen;
    • chromosomale Pathologien;
    • beeinträchtigte Entwicklung des Herzens und der Blutgefäße während der Embryogenese.

    Die Pathogenese angeborener und erworbener Anomalien ist mit Dysplasie verbunden, einer Pathologie, bei der die Entwicklung von Geweben und Organen in jedem Stadium gestört ist.

    Eine Abnormalität in einem bestimmten Gen, das für die Bildung der Bindegewebsstruktur in Organen verantwortlich ist, wird als Bindegewebsdysplasie bezeichnet. Die Sommerzeit des Herzens äußert sich in einer Schwächung des Gewebes und erfasst Klappen, Septen, subvalvuläre Apparate und Hauptgefäße im pathologischen Prozess.

    Diagnosemethoden

    Aufgrund der Verfügbarkeit genauer Forschungsmethoden wie Ultraschall und ECHO des Herzens wurde die Diagnose MARS in den letzten Jahren häufiger gestellt. Die intrauterine Diagnose von fetalen Anomalien ist weiter verbreitet..

    Die Echokardiographie ist eine dieser Methoden, kann jedoch im dritten Schwangerschaftstrimester zu ungenauen Messwerten führen. Anschließend werden die Definition des Titers von CD16 + -Lymphozyten und ein Indikator für die Anzahl der Antikörper gegen Kollagen angewendet. Beide Methoden sollten für strenge Indikationen von einem Arzt verschrieben werden..

    Um eine Diagnose bei einem Neugeborenen zu stellen, verwendet der Arzt die folgenden Diagnosemethoden:

    • Allgemeine Einsichtnahme und Sammlung von Beschwerden aus den Worten der Eltern. Während der Erstuntersuchung wird der Arzt definitiv eine Auskultation (Zuhören) des Herzens durchführen, um das funktionelle Geräusch zu identifizieren, das MARS innewohnt. In Anbetracht der Symptome und des spezifischen Herzgeräuschs wird der behandelnde Arzt das Kind zu einer zusätzlichen Untersuchung und Konsultation mit einem Kardiologen überweisen.
    • EKG. Eine Methode zur grafischen Aufzeichnung von Signalen, die vom Herzen kommen. Im EKG werden verschiedene Arrhythmien und Impulsblockaden erkannt.
    • Phonokardiographie. Die Ergebnisse dieser Studie werden in Form einer grafischen Aufzeichnung auf einem Film mit abnormalen Herzgeräuschen präsentiert..
    • Ultraschalldiagnose des Herzens und der Blutgefäße. Diese Methode wird zugewiesen, um den Ort der Anomalie genau zu bestätigen.
    • Echokardiographie. Anhand dieser Studie wird festgestellt, in welchem ​​Teil des Herzens sich eine Anomalie befindet.

    Behandlung und Prognose

    Nach Bestätigung von MARS mit den oben genannten Forschungsmethoden wählt der Spezialist die geeignete Behandlung für das Kind korrekt aus. Die MARS-Therapie wird in drei Richtungen durchgeführt: nicht pharmakologisch, Verwendung pharmakologischer Arzneimittel, chirurgische Korrektur.

    Nicht-medikamentöse Methoden werden durch allgemeine Empfehlungen dargestellt:

    • den Tagesablauf richtig organisieren und einhalten;
    • essen Sie ausgewogen und rational;
    • altersentsprechende Sportlasten zu wählen: Bewegungstherapie, Aerobic, Schwimmen;
    • Beobachten Sie die Ruhe- und Schlafzeit entsprechend den Bedürfnissen des Kindes.

    Das Thema Sport wird nach Absprache mit dem Arzt behandelt. Eltern sollten auf Herzbeschwerden beim Kind achten. Wenn MARS klinisch erkennbar ist, ist es besser, auf Sport zu verzichten.

    Zur Verbesserung des Stoffwechsels des Myokards und der Bindegewebsstrukturen wird eine pharmakologische Therapie eingesetzt. Sie beinhalten:

    • Stoffwechselmedikamente: Kalium- und Magnesiumasparaginat, Magne B6.
    • Kardiotrophe - versorgen das Myokard mit Nährstoffen. In der Pädiatrie wenden Sie Karniel, Cardonate an.
    • Komplexe von Multivitaminen mit Mineralien: Supradin, Univit, Pikovit.

    Der Operationsbedarf und der Zeitpunkt seiner Durchführung werden für jedes Kind individuell festgelegt.

    Bei ärztlicher Überwachung des Kindes und ständiger Überwachung hat MARS eine günstige Prognose und verändert häufig nicht die Durchblutung. Oft hat eine kleine Anomalie keine hämodynamische Bedeutung, so dass eine Person möglicherweise im Laufe ihres Lebens nicht auf ihre Manifestationen stößt.

    In der Medizin wird MARS nicht als eine Reihe gefährlicher Gesundheitszustände eingestuft. Diese Diagnose sollte jedoch von den Eltern und dem Arzt des Kindes nicht übersehen werden. Es ist wichtig, sich regelmäßig ärztlichen Untersuchungen und gegebenenfalls Untersuchungen und Anpassungen der Therapie zu unterziehen. Da sich das Kind je nach Alter entwickelt, muss sein Herz-Kreislauf-System unter ärztlicher Aufsicht stehen.

    Es Ist Wichtig, Sich Bewusst Zu Sein, Dystonie